FAQ

Kursorganisation

1. Was für Schuhe und Kleidung brauche ich?

Schuhe brauchst du gar nicht, bring aber aus Hygienegründen bitte ein Paar Socken (im Winter etwas dickere) für dich mit. Das wichtigste Kriterium für die Kleidung ist, dass du dich darin gut bewegen kannst und dich wohlfühlst. Praktisch sind dazu noch eng anliegende und farbige Kleidungsstücke (z.B. von Fil de Coton), damit der Trainer einfach mehr von deinem Körper sieht und darauf eingehen kann. Gut ist auch etwas zum Überwerfen ( z.B. Pullover) für das Auf- und Abwärmen. Haare bitte zusammenbinden, kein Kaugummi, kein Schmuck – und dann kann´s losgehen!

2. Meine Karte ist abgelaufen.

Das ist kein Problem: Wenn du eine neue Karte kaufst, verlängern sich die verfallenen Stunden automatisch auf das neue Datum der Gültigkeit, du brauchst uns dazu also auch keine Email o.ä. schicken.

3. Ich hab die 24-Stunden-Frist zum Absagen des Kurses verpasst!

Wenn du nicht zu dem ausgewählten Kurs kommen kannst, ihn aber auch nicht rechtzeitig absagst, verfällt diese Stunde leider. Du brauchst dann auch nicht extra anrufen oder emailen, um abzusagen.

4. Irgendwas hakt bei mir hier auf der Website.

Bitte schick uns einen Screenshot und schildere das Problem, wir kümmern uns dann gern darum!

5. Was passiert, wenn ich nicht ganz so pünktlich zum Kurs komme?

Solange du das Warm-up selber durchführen kannst und die anderen nicht stören wirst: Schnell und leise reinschleichen und mitmachen!

6. Kann ich im Kurs oder in der Umkleidekabine reden?

Du kannst den Trainer natürlich jederzeit um Hilfe bitten. Untereinander aber bitte nur flüstern. So können sich die Kursteilnehmer und ihr selbst euch schön auf konzentrieren.

7. Kann ich Getränke und Essen mitbringen?

Es gibt in der Küche ein kleines Angebot an Getränken und manchmal Snacks für alle. Ansonsten bitte Mitgebrachtes außerhalb des Trainingsraums verzehren.

8. Was ist der Lauftreff?

Der gute alte Joe Pilates war jeden Tag im Central Park laufen, also laufen wir auch: Komm einfach mit und lauf mit uns. Das Ganze ist kostenlos und macht in der Gruppe einfach mehr Spaß! Hier findest du die Termine und Treffpunkte.

9. Wie werden die Geräte sauber gehalten?

Durch euch! Jeder Teilnehmer reinigt nach der Stunde sein Trainingsgerät mit bereitgestellten Sprühflaschen und Tüchern: Draufsprühen, trocken reiben, fertig!

10. Was muss ich beachten, wenn ich eine Warze o.ä. habe?

Gut, dass du uns fragst! Bitte kleb einfach ein Pflaster drüber. Sofern sie an den Füßen ist, trägst du ja auch zusätzlich noch Socken.

 

Training

11. Was für Geräte erwarten mich beim Mattentraining?

Da wo Matte draufsteht, ist in der Regel auch Matte drin! Ist Matwork im Kursplan angegeben, konzentrieren wir uns fast ausschließlich auf Übungen, die auf der Matte durchgeführt werden. Ergänzt werden können diese aber auch durch kleine Bälle, Magic Circles, Small Barrels, Thera-Bänder oder Hanteln.

12. Wann kann ich an den Reformer, Chair, Tower/Cadillac oder Spine Corrector?

Der Reformer wird ausschließlich im individuellen Training (Solo und Duo) verwendet. Alle anderen genannten Geräte können auch im Trio genutzt werden. In Ausnahmefällen, z.B. wenn ein Trio oder Matwork Kurs nur 2-3 Teilnehmer hat und der Trainer über die notwendige Qualifikation verfügt, können Trainer & Teilnehmer gemeinsam ein anderes Gerät auswählen.

13. Wie häufig sollte ich trainieren?

Natürlich so häufig wie möglich ☺. Aber natürlich nicht häufiger als ein verantwortungsvolles, präzises und konzentriertes Training gewährleistet werden kann. Also bitte fordern und nicht überfordern!

14. Muss ich immer mit dem Level I Kurs anfangen, auch wenn ich woanders schon Pilates gemacht habe?

Sorry, Quereinstieg verboten! Alle Teilnehmer, auch Trainer und Trainierende mit Vorkenntnissen müssen mit dem Einführungskurs Level I beginnen. So können wir sichergehen, dass alle die gleiche Fachsprache und Kurs-Routineabläufe kennen. Bei guten Vorkenntnissen kann dann ein Level-Upgrade nach Absprache, weniger als 8 Std. Stunden Level I oder einem Solo stattfinden.

15. Woher weiß ich, wann ich das in das nächste Level wechseln sollte?

Frag den Trainer, er gibt dir Tipps für die nächsten Schritte. Falls er dich nicht schon vorher anspricht!

16. Zahlungsarten

Hier hast du 3 Möglichkeiten: - Bar vor Kursbeginn - Überweisung vor Kursbeginn - Lastschrift (Ratenzahlung möglich!)

17. "I don´t speak german very well..."

No problem, äh, kein Problem: Alle unsere Trainer können auf Englisch und in anderen Sprachen unterrichten. Klicke einfach auf den Trainer und du siehst, welche Sprachen der jeweilige Trainer spricht. Bestimmte Kurse sind im Terminplan mit einer Flagge gekennzeichnet: Diese Kurse finden in der Landessprache der Flagge statt.

18. Parkplätze

Das Studio verfügt über keinen eigenen Parkplatz, das bedeutet: Parken ist tagsüber den Berliner Verhältnissen entsprechend relativ einfach, am Abend dann eher schwer.

19. Kostenloses Schnuppertraining

Wenn du dich Online registrierst, kannst du dich kostenlos zu einem Probetraining eintragen.

20. Präventionskurse

Um einen Kurs bei den gesetzlichen Krankenkassen geltend zu machen, benötigst du eine 10er-Karte. Mindestens 80% Teilnahme an den mit * gekennzeichneten Level I und Level II Kursen ist dabei erforderlich. Die Teilnahmebestätigung kann unter MEIN CORE heruntergeladen werden und der Trainerin frühestens am letzten Kurstermin oder später zur Unterschrift vorgelegt werden.