ich bin olga

Kurse

Viele Teilnehmer haben ähnliche gesundheitliche und ästhetische Ziele, jedoch verschiedene gesundheitliche, körperliche und mentale Voraussetzungen, daher bietet Core Pilates verschiedene Trainingsformate und Levels an.

Das individuelle Training, alleine im Solo oder zu zweit als Duo, ist von allen Trainingsformen die effektivste Variante. Da der Trainer gezielt auf persönliche Bedürfnisse eingehen kann, sind diese Kurse nicht in Levels unterteilt. Bestimmen Sie selbst den Zeitpunkt und wählen Sie gemeinsam mit dem gewünschten Trainer Programm und Trainingsgeräte aus.

Das Trio findet in kleiner Gruppe von max. 3 Personen an den Pilates-Geräten statt. Die Kurse sind in verschiedene Themen und Levels unterteilt, um das Training möglichst individuell und kosteneffektiv zu gestalten.

Die Gruppen-/Präventionskurse bei Core Pilates sind auf max. 7 Personen begrenzt. Sie sollen dem Teilnehmer ermöglichen ein Basiswissen über die Pilates-Technik aufzubauen oder zu vertiefen. Diese Kurse haben einen sehr starken Workout-Charakter, es wird aber auch theoretisches Hintergrundwissen vermittelt, so dass Sie den Körper formen und zugleich gesund erhalten.

Gut zu wissen! Die gesetzliche Krankenkasse fördert alle Gruppenkurse mit Sternchen (*) bei regelmäßiger Teilnahme als Maßnahme zur Primärprävention nach § 20 SGB V.

Termine

Solo

Traditionell wird Pilates in kleinen Gruppen oder individuell an den speziell hierfür entwickelten Geräten trainiert. Das Core Pilates Studio ist mit diesen Geräten ausgestattet, so dass Sie mit 1-2 Personen trainieren können. Die Widerstände der von der Joseph Pilates entwickelten Maschinen beruhen auf Federn. Je nach Übung können die Federn Ihre Bewegungen sichern und zusätzlich unterstützen oder aber herausfordernd wirken.

Beim Individuellen Training können Gerät und Übung effizient auf die gesundheitlichen Voraussetzungen des Teilnehmers angepasst werden. So kann effektiv und sicher an den persönlichen gesundheitlichen und ästhetischen Zielen gearbeitet werden, um optimale Ergebnisse zu erreichen.

Durch die individuelle Zeiteinteilung bleiben Sie in Alltag und Beruf flexibel. Es ist auch möglich den Trainer nach Hause oder ins Büro zu bestellen. Dieses Training wird als Einstieg in die Methode empfohlen! Es hilft aber auch denen, die sich gerne schneller als in der Gruppe entwickeln möchten oder aus gesundheitlichen Gründen eine intensive Betreuung benätigen.

Terminübersicht

Duo

Beim Duo trainiert man zu zweit an den gewünschten Pilatesgeräten mit einem Trainer deiner Wahl. Die Inhalte werden auf gemeinsame Ziele abgestimmt, so dass man das Training so effektiv wie möglich gestaltet.

Der Termin kann mit dem Trainingspartner individuell abgestimmt werden oder man wählt einfach freie Termine im Kursplan aus.

Terminübersicht
Trainingspartner finden

Trio

Bei dieser Form des Trainings nutzt man zu dritt die Vorteile der von Joseph Pilates entwickelten Geräte. Mit dem Ziel, das Training so effektiv und kosteneffizient wie möglich zu gestalten, bieten wir verschiedene Kursformate und Level an. So kann progressiv und sicher an allgemeinen gesundheitlichen und ästhetischen Zielen gearbeitet werden, um optimale Ergebnisse zu erreichen.

Trios dauern in der Regel 55 Minuten, können aber auch als Trio’30 von 25 Min. gebucht werden. Die Inhalte der im Kursplan ‚orange’ markierten Kurse sind dem Titel zu entnehmen, sie beziehen sich auf spezifische Inhalte oder Geräte. Beispiele sind unsere beliebten Pre-Pilates Kurse für werdende Mütter oder die Tower & Stretch Kurse.

Gruppen

Die Gruppenkurse bei Core Pilates sind auf max. 7 Personen begrenzt, so dass allgemeine Korrekturen möglich sind. Das Training findet auf der Matte mit und ohne Kleingeräte wie Circle, Ball, Theraband, u.a. statt.

Diese Kurse vermitteln ein starkes Workout und theoretisches Hintergrundwissen der Technik zu gleich. So erreicht man eine effektive Formung des Körpers, die ihn gleichzeitig gesünder und stärker macht.

Besonderer Pluspunkt der Core Pilates Gruppenkurse ist die große zeitliche Flexibilität, welche durch das hohe Kursangebot in verschiedenen Leistungsniveaus und unseres Online-Buchungssystems gewährleistet ist.

Terminübersicht

Prävention

Die Pilates Präventionskurse vermitteln das Fundament der klassischen Pilates Methode. Die Übungen sowie theoretische Inhalte werden stufenweise über zehn Kurseinheiten (à 50 - 55 Min.) unterrichtet. Es wird in kleinen Gruppen von max. 7 Teilnehmern trainiert, so dass individuelle Korrekturen und das Erlernen von Modifikationen & Varianten möglich sind.

Durch dieses Workout kann man Haltung korrigieren und Rückenschmerzen vorbeugen, der Körper wird straffer und beweglicher zugleich. Mit dem Ziel, das Training so effektiv wie möglich zu gestalten bieten wir Basiskurse (Level I*) und Kurse für Anfänger mit Vorkenntnissen (Level II*) an.

Die gesetzliche Krankenkasse fördert alle Matwork Level I & II (*) bei regelmäßiger Teilnahme als Maßnahme zur Primärprävention nach § 20 SGB V. Frage einfach deine Krankenkasse!

Termine

Levels

Jedes Gerät hat sein eigenes Level, daher befähigt beispielsweise das Level III Mattentraining nicht zum Level III am Reformer. Für die Übungen auf der Matte und am Reformer gibt es ein traditionell festgelegtes Repertoire den Levels entsprechend. Die regelmäßigen Kunden des individuellen Trainings (Solo & Duo) nutzen persönliche Karteikarten, ein Leveling ist daher nicht notwendig. Das Leveling für die Trios und Gruppenkurse erfolgt in Absprache mit dem Trainer, basierend auf dem Verständnis der Pilates Methode.

Und ja, das Leveling ist grundsätzlich Trainersache ☺. Der Besuch des richtigen Kurslevels spiegelt nämlich nicht nur einen verantwortungsvollen Umgang mit dem eigenen Körper wider, sondern signalisiert auch ein respektvolles Verhalten gegenüber den anderen Kursteilnehmern. Wir freuen uns sehr über Ehrgeiz und persönlichen Einsatz und möchten euch natürlich fördern. Deshalb frage uns jederzeit, wie wir deinen persönlichen Pilates-Status einschätzen. Nur so können wir gemeinsam die bestmögliche Entwicklung von Körper, Geist und Seele ermöglichen!

Level I

Der Level I Kurs ist ein Matwork-Kurs. Diesen Kurs bieten wir als geschlossenen Präventionskurs über 10 Termine und als offenen 'Mat & Stretch' Kurs an.

Der Einführungs-Präventionskurs (*) ist eine Empfehlung für alle Neu- und Wiedereinsteiger. In diesem Kurs erlernt man die klassischen Pilates Basisübungen, Prinzipien und Konzepte. Wer keine Möglichkeit hat, an diesem geschlossenen Einführungskurs teilzunehmen, kann alternativ auch an einem anderen Level I Kurs, wie z.B. dem 'Mat & Stretch' teilnehmen. Das Level I Training findet auf der Matte statt und bildet die Voraussetzung für alle anderen Kurse bei Core Pilates.

Jeder Teilnehmer ist in seiner ersten Stunde Level I. Sollten langjährige oder professionelle Vorkenntnisse bestehen, so ist es möglich, sich in einem individuellen Training (Solo) leveln zu lassen. Es bestehen keine besonderen Voraussetzungen, aber natürlich sollten keine körperlichen Einschränkungen bestehen (Falls doch, bitte die Erlaubnis eines Mediziners einholen!).

Level II

Diese Kurse werden als geschlossene Präventionskurse (Matwork*), offene Gruppenkurse (Matwork) und Trios angeboten.

Der geschlossene Präventionskurs für Anfänger mit Vorkenntnissen (*) hilft, die bereits erworbenen Pilates Kenntnisse per Wiederholung zu vertiefen. Die neuen Mattenübungen werden stufenweise über 10 Termine eingeführt. In den offenen Matwork-Kursen wird das erworbene Grundwissen anhand von Kleingeräten, wie den Bällen, den Hanteln, dem Magic Circle oder der Wand ergänzt und vertieft. In den Trios findet die Einführung an den Geräten Chair, Barrel und Tower statt. Bei allen Level II Kursen liegt der Fokus auf der Erweiterung des Übungsrepertoirs und dem bedachtsamen Umgang mit dem eigenen Körper durch das Anwenden des Bodyscans.

Jeder Teilnehmer darf ab der 8. Stunde innerhalb von 3 Monaten die Level II Gruppenkurse und Trios besuchen. Voraussetzung ist allerdings der sichere Umgang mit dem im Level I Kurs erlernten Kursrepertoire (Übungsabfolge, Ausgangspositionen, Ausführung und Übergänge) und das basale Verständnis der Pilates Prinzipien (Kontrolle, Atem, Präzision, Bewegungsfluss, Zentrierung, Koordination).

Level III

Die 'Low-Intermediate' Gruppenkurse und Trios bieten eine Herausforderung für regelmäßig trainierende Teilnehmer mit einem Trainingsdurchschnitt von min. 1,0 Kursen pro Woche. In den Level III Kursen liegt der Schwerpunkt auf dem dynamischen Workout im Flow und dem selbständigen Anwenden des Bodyscans unter besonderer Berücksichtigung des Powerhouses.

Die Teilnahme am 'Low-Intermediate' Kurs erfolgt nach Absprache mit dem Trainer. Voraussetzung ist der sichere Umgang mit den Pilates Prinzipien, das Level II Repertoire (Ausgangsposition, Ausführung und Übergang) am jeweiligen Gerät und das selbständige Anwenden des Bodyscans. Nach einer längeren Pause sind einige Level II Stunden obligatorisch!

Level IV

Diese Gruppenkurse und Trios richten sich an Teilnehmer mit viel Trainingserfahrung und einem Trainingsdurchschnitt von min. 1,5 Kursen pro Woche. In diesem Kurs sollten die Teilnehmer in der Lage sein, das Übungsrepertoire bis Level III selbständig und eigenverantwortlich durchzuführen. Das Repertoire wird bis Level IV mit dem Fokus auf der Bewegungsqualität und der Integration der Pilates Prinzipien aufgebaut.

Level V

Die 'Matwork' basierten Level V Gruppenkurse und Trios richten sich an Teilnehmer mit viel Trainingserfahrung und an Pilates Trainer.

In diesen Gruppenkursen und Trios wird auf fortgeschrittenem Niveau trainiert. Die Teilnehmer sollten in der Lage sein das Repertoire am jeweiligen Gerät selbständig und eigenverantwortlich mit gutem Standard durchzuführen. Es findet lediglich ein Coaching mit dem Fokus auf der Bewegungsqualität und der Integration der Pilates Prinzipien statt.

Die Teilnehmer werden mit Variationen, Tempo und Rhythmus geteasert! Zum Beispiel ist das 'Reformer on the Mat Workout' nur für Teilnehmer mit Erfahrung am Reformer, damit eine Transferleistung zum Training auf der Matte erbracht werden kann. Hier wird auch die Anwendung der Pilates Methode als System, d.h. Integration mehrerer Geräte in das Training integriert. Die Teilnahme an Kursen mit 'Advanced' Level ausschließlich nach Absprache mit dem Trainer oder Leveling in Form eines Solos.